Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Feline Lichtbringer: Wohlige Lichtsprache Channeling Sitzung durch das Feline Lyran Kollektiv (30 Min)

Feline Lichtbringer: Wohlige Lichtsprache Channeling Sitzung durch das Feline Lyran Kollektiv (30 Min)

Normaler Preis €88,88
Normaler Preis €88,88 Verkaufspreis €88,88
Wunschpreis! 😊 Ausverkauft
Inkl. MwSt. Keine Extra-Versandkosten!
Bezahle nach deinem Herzen: Dein individueller Beitrag

Feline Lichtbringer: Wohlige Lichtsprache Channeling Sitzung durch das Feline Lyran Kollektiv (30 Min)

Ich bin ein Lyran Starseed und gehöre zusätzlich zu den Botschaftern zwischen den außerirdischen Wesen aus dem Lyra (Leier) Sternensystem und den Menschen. Daher ist es mir ein besonders großes Vergnügen, für dich die Katzenwesen aus dem Lyra Sternensystem zu channeln und dich mit ihrer Lichtsprache zu unterstützen.

Wer sind die Katzenwesen aus dem Lyran Sternsystem?

Die Leier, auf Englisch Lyra, bildet die Wiege aller humanoiden Wesen. Aus ihr entstanden die Vega-Wesen, die Plejadier und die Wesen vom Orion. Von dort spalteten sich weitere Wesen ab und wurden zu Zetas, Sirius-Wesen und zu uns – den Menschen auf der Erde. Aus diesem Grund wird das Lyra-Sternensystem auch als die Wiege der Menschheit bezeichnet.

Alle Lyran-Wesen sind für ihre Furchtlosigkeit bekannt und dafür, dass sie das Unbekannte erforschen. Sie besitzen einen sehr starken Willen, gepaart mit außergewöhnlichem Mitgefühl und einem großen Herz für jene, die ihren Weg noch nicht gefunden haben und Unterstützung benötigen. Es gibt verschiedene Wesen aus dem Lyra-Sternensystem, auf die ich näher eingehen werde, nachdem ich mit ihnen gesprochen habe.

Nun aber zurück zu den faszinierenden Katzenwesen. Bereits im Gespräch fiel mir ihre Selbstsicherheit und Wärme auf. Sie sind äußerst angenehme Wesen. Ihren Heimatplaneten nennen sie Playnar, viele der Katzenwesen leben aber auch auf Vega, dem größten Planeten ihres Sternensystems. Auf allen Planeten dort existieren drei verschiedene Arten von Katzen-Wesen: die reinen Katzenwesen, die Pleynar-Katzenwesen und die humanoiden Katzenwesen.

Ihre Ernährung variiert je nach Dimension. In den niedrigeren Dimensionen (3. und 4.) konsumieren sie noch kleine Tiere, ernähren sich aber auch von einer Vielzahl an Früchten, Gemüse und Gras. In den Dimensionen 5 bis 6 sind sie ausschließlich Veganer. Ihr Lebensstil unterscheidet sich grundlegend von unserer bekannten Gesellschaftsstruktur, in der eine Regierung (im besten Fall) für Ordnung sorgt.

Dies ist für sie nicht notwendig. Da sie sich als Einheit sehen, leben sie harmonisch und streben stets nach höchster Einheit (Oneness). Um es wörtlich zu sagen: "Wir betrachten uns als Eins, im Dienst an dem Einen" (der Quelle – dem, was wir als Gott bezeichnen). Daher herrscht stets Fülle für jeden. Geld spielt keine Rolle; jeder trägt mit seinen Fähigkeiten zur Gemeinschaft bei, und somit werden alle Bedürfnisse automatisch abgedeckt. Jeder ist versorgt. Armut und Hunger existieren nicht.

Jeder dient jedem auf die bestmögliche Weise. Die Städte zeichnen sich durch ihre niedrigen Gebäude aus und sind äußerst sauber und rein. Künstlerischer Ausdruck steht im Vordergrund. Es gibt Theater, Plätze mit Musik und Tanz sowie zahlreiche Restaurants. Ihre Energieversorgung basiert auf nachhaltiger, sauberer Energie, die ihrem Planeten keinen Schaden zufügt. Kriminalität existiert nicht, denn jeder sorgt liebevoll für den anderen.

Während des Channelings habe ich bisher drei Katzenarten aus dem Lyra-Sternensystem gesehen. Ein Freund aus meinem galaktischen Team erschien mir als blau-schlanker Gepard mit großen grünen Flecken, Sekhmet erschien mir als Löwin in humanoider Gestalt (mit ihr bin ich seit meiner Zeit in Vega eng befreundet, sie ist auch eine Lehrerin von mir) und meine humanoiden Katzenfreunde, ebenfalls aus meinem galaktischen Team. Sie waren sehr groß, trugen blau-graue Nano-Anzüge und hatten menschenähnliche Gesichter mit katzenhaften Merkmalen.

Deren Haut war zart behaart wie die eines Pfirsichs, die Kopfhaare lang und nach hinten gekämmt. Ihre mandelförmigen Augen und katzenähnliche Nasen prägten ihr Erscheinungsbild, wobei der Mund im Vergleich zu uns Menschen kleiner war. Und ja – sie schnurren. Ähnlich wie bei unseren Katzen dient das Schnurren der Beruhigung und der Stärkung der Verbindung zu dem Wesen, das das Schnurren ausstrahlt.

Wie die Katzenwesen Dich unterstützen:

Unabhängigkeit und Freiheit, gepaart mit einer großen Portion Entspannung und Wohlbefinden, bilden einen der zentralen Schwerpunkte der Katzenwesen – übrigens nicht nur auf Lyra. Deshalb bieten sie Unterstützung bei allen Themen, die mit Spiritualität, Freiheit, Unabhängigkeit, Kreativität, Genuss und Entspannung in Verbindung stehen.

Als Katzenwesen sind sie von Natur aus freiheitsliebend und schätzen ihre Unabhängigkeit. Ihre hohe Kreativität und die Freude am vollen Leben spiegeln sich in der Art und Weise wider, wie sie durch ihre Lichtsprache in dir bestimmte Qualitäten erwecken können.

Falls du dich in einem Hamsterrad gefangen fühlst, ohne einen Ausweg zu finden, wenn der Alltagstrott dich am Leben vorbeiziehen lässt und du den Eindruck hast, dein Leben gleite an dir vorbei – während du von einer Aufgabe zur nächsten eilst und keinerlei Zeit für dich und deine Bedürfnisse findest – dann sind die Katzenwesen genau die richtigen Ansprechpartner für dich. Sie helfen dir nicht nur dabei, alte, einschränkende Muster zu erkennen, sondern unterstützen dich auch dabei, sie loszulassen.

Denn sie zeigen dir deine wahre Bestimmung und ermutigen dich dazu, neue Wege zu beschreiten. Solltest du dich in Beziehungen zu anderen Menschen, sei es zu deinem Partner, deiner Partnerin oder deiner Familie und Freunden, nicht mehr wohl fühlen und keinen Ausweg erkennen, wie du dich auf eine angenehme und respektvolle Weise von diesen Verbindungen lösen kannst – auch in solchen Situationen können die Feline Lyrans dir ungemein helfen.

Sie weisen dir den Weg zur Entspannung zurück, sodass du den Gesang deiner Seele wieder vernehmen kannst. Selbst in kreativen Bereichen wie Kunst und Musik reichen sie dir Inspirationen, sollte sich eine Schaffensblockade in deinem künstlerischen Schaffen einstellen. Sie agieren mit Freude als deine Muse.  

Vollständige Details anzeigen